Linearis Datawarehouse Relationale Basis

Hoch-standardisierte relationale Datenhaltung als unverwüstliche Datenbasis für alle BI Prozesse im Unternehmen

Linearis-STAR-SchemaVöllig unabhängig davon, welche weiteren BI Frontends / BI Systeme zum Einsatz kommen, das relationale CORE-Datawarehouse übernimmt die Funktion des Datenfundaments in der systematischen, dauerhaften und möglichst zeitlosen Verspeicherung Ihrer management-relevanten Fachabteilungsdaten. Nutzen Sie das ausgereifte Konzept und die ausgereiften Mechanismen von FLEX-Reporting! in der relationalen Datenhaltung:

  • Single-Point-of-Truth :: für alle management-relevanten Informationen
  • Komplettsteuerung über den Excel Monitor :: bequeme Steuerung aller Jobs und Monitoring des aktuellen Datenbankinhaltes durch den Power User im Fachbereich
  • Leistungsfähige Datenprozesse :: ready-to-use Mechanismen für Historisierung („slowly changing dimensions“), Snapshots, Delta-Load u.v.m.
  • Systematische Verspeicherung der Transaktionsdaten aus den heterogenen Datenquellen im CORE :: üblicherweise auf granularster Buchungssatzebene in vorsystem-abstrahierter Form, Zugriff für die „Ewigkeit“
  • Systematische Verspeicherung der Dimensionsdaten aus den heterogenen Datenquellen im CORE :: Mapping, Historisierung und Komposition der Dimensionsdaten für optimierte und management-orientierte nachhaltige Strukturen
  • Einfache Ergänzungs- und Korrekturmöglichkeit sowohl für Transaktions- als auch Dimensionsdaten :: intuitive Erfassung via Excel Packages, vollständige Datenherkunftstransparenz
  • Transformation und Bereinigung der Transaktions- und Dimensionsdaten in der integrierten Data Staging Area :: Management Unification, Balancierung asymmetrischer Hierarchien, undefinierte Dimensionselemente, Sonderzeichen
  • Konzept für standardisierten Datenbereich (= Datawarehousing) und freie Datenräume für die dynamischen Datenbereiche (= Datadiscovery)
  • Durchgängig unicode-fähig :: fehlerfreie Verarbeitung sämtlicher Schriftzeichen aller Sprache
  • Berechtigungen und Metadaten für nachfolgende BI Systeme :: zentrale dokumentiertes Know-How zu den Datenbeständen

Der hoch-standardisierte Datenbereich wird nach dem Konzept der Linearis Data Rules und Linearis Modelling Rules strikt nach Ihren Management Kriterien organisiert und dient zur Abbildung Ihrer gut standardisierbaren BI Prozesse.

Robert Lochner

Robert Lochner ist seit 2001 als Unternehmer tätig und Gründer der Linearis. Seit seinem Betriebswirtschaftsstudium an der WU Wien ist er als Unternehmer in der BI Branche tätig, ist Trainer für Power BI und Excel BI und unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Business Intelligence Prozesse. Er ist Autor des Linearis Blogs und mehrerer fachlicher Publikationen.

Weitere Beiträge