1×1 der Textformatierung in Excel

Publiziert von

1x1 Textbearbeitung TitelBill Jelen („Mr. Excel“) hat Anfang des Jahres einen recht nützlichen Beitrag zur Textformatierung in Excel veröffentlicht, die Inhalte zeigen wir hier mit einem eigenen einfachen Beispiel.

1. Mehrzeiligen Text in Zelle erfassen oder verformeln

Mit der Tastenkombination „ALT + Enter“ kann bei der Eingabe von Text in eine Excel-Zelle gezielt der Zeilenumbruch gesetzt werden (die Option „Zeilenumbruch“ in den Zellformatierungs-Eigenschaften wird dabei automatisch aktiviert):

Mehrzeiligen Text

Bereits bestehende Textbausteine können mit der Formel „ZEICHEN(10)“  zu einem einzigen mehrzeiligen Text verknüpft werden:

Mehrzeiligen Text (mit Formeln)

2. Mehrzeiligen Text in Spalten konvertieren

Soll nun ein mehrzeiliger Text in Spalten konvertiert werden, so kann mit einem kleinen Trick die Funktion „Text in Spalten“ dafür genutzt werden:

Mehrzeiligen Text konvertieren 1

Im Schritt 1 die Option „Getrennt“ aktiviert lassen …

Mehrzeiligen Text konvertieren 2

… und im Schritt 2 die Option „Andere“ aktivieren und in das Eingabefeld rechts die Tastenkombination „Strg + J“ reinschreiben, jetzt ist im Vorschaufenster unten bereits zu sehen, daß die Aufteilung korrekt erfolgen wird:

Mehrzeiligen Text konvertieren 3

Nach Fertigstellung von Schritt 3 des Dialogs werden die ursprünglich 5 Zeilen der Zelle C6 auf 5 Zellen aufgeteilt (die Zeilenhöhe wurde manuell durch Doppelklick auf die Zeilenkopf-Unterkante reduziert):

Mehrzeiligen Text konvertieren 4

3. Aufzählungszeichen

Leider kann in Excel ein bereits bestehender Text nicht mit Aufzählungszeichen formatiert werden. Als kleine Hilfe kann die Tastenkombination „ALT + 7″ am Ziffernblock (nicht die 7 auf der Tastatur!) gesehen werden, diese fügt einen Aufzählungspunkt ein. Danach kann ein Leerzeichen und der eigentliche Aufzählungstext eingegeben werden:

Aufzaehlungszeichen

Tipp: je nach Modell kann mit der Tastenkombination „ALT + FN + 7“ auch am Laptop der Ziffernblock angesprochen werden (ansonsten wird der 7. Befehl in der Quick Access Toolbar ausgeführt).

Alternative Aufzählungszeichen sind leider nicht als Shortcut verfügbar. Es können zwar über die Webdings-/Wingdings-Schriftarten zahlreiche alternative Aufzählungszeichen eingefügt werden, die Handhabung der Schrifarten-Formatierung innerhalb der Zelle ist aber nach unserer Einschätzung viel zu umständlich und damit nicht empfehlenswert.

Quelle:

http://www.readperiodicals.com/201501/3556575761.html

Robert Lochner

Robert Lochner ist seit 2001 als Unternehmer tätig und Gründer der Linearis. Seit seinem Betriebswirtschaftsstudium an der WU Wien ist er als Unternehmer in der BI Branche tätig, ist Trainer für Power BI und Excel BI und unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Business Intelligence Prozesse. Er ist Autor des Linearis Blogs und mehrerer fachlicher Publikationen.

Weitere Beiträge

Kategorien: Excel als BI Frontend, Reporting