Tausendertrennpunkt für die gesamte Arbeitsmappe

Publiziert von

Wer es mühsam findet in einer neuen Excel-Arbeitsmappe zuerst einmal Zelle für Zelle mit einer vernünftigen Einstellung für das Zahlenformat zu versehen wird mit dem folgenden Beitrag viel Freude haben.

Auf Anregung von Gerd Tautenhahn, Vorstand der saxess.ag in Leipzig, sehen wir uns heute an wie mit den Zellenformatvorlagen eine sehr effiziente Lösung dieses Themas bewerkstelligt wird.

Wir erstellen in Excel 2010 eine neue Arbeitsmappe und tippen einige vierstellige Zahlen in verschiedene Zellen der Arbeitsmappe (gerne auch in verschiedenen Arbeitsblättern).

Nun rufen wir in der Symbolleiste Start unter dem Eintrag Zellenformatvorlagen mit der rechten Maustaste auf dem Eintrag Standard das Ändern… Submenü auf:

Im nun folgenden Formatvorlage-Dialog klicken wir auf den Button Formatieren… und wählen  aus der Gruppe Benutzerdefiniert den Eintrag  „#.##0“:

Bestätigen Sie nun alle offenen Dialoge – fertig ist die Standardformatierung für die gesamte Arbeitsmappe!

Selbstverständlich können auf diese Art und Weise nicht nur Tausendertrennpunkte als Standard definiert werden sondern alle zur Auswahl stehenden Formatmöglichkeiten wie Schriftart, Schriftgröße, Hintergrundfarbe, Rahmen und vieles mehr.

Für diesen wertvollen Beitrag bedanke ich mich bei Herrn Gerd Tautenhahn!

Robert Lochner

Robert Lochner ist seit 2001 als Unternehmer tätig und Gründer der Linearis. Seit seinem Betriebswirtschaftsstudium an der WU Wien ist er als Unternehmer in der BI Branche tätig, ist Trainer für Excel BI und Power BI und unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Business Intelligence Prozesse. Er ist Autor des Linearis Blogs und mehrerer fachlicher Publikationen.

Weitere Beiträge

Kategorien: Excel als BI Frontend, Reporting