FLEX-Reporting! Datawarehouse

Was macht das FLEX-Reporting! Datawarehouse?

FLEX-Reporting! Schema 2015

Das FLEX-Reporting! Datawarehouse ist ein hoch-standardisiertes betriebswirtschaftliches BI System auf Basis neuester Microsoft BI Technologie. Es zeigt, wie mit einem innovativen Datenkonzept management-relevante Informationen geordnet werden und wie Excel als modernes BI Frontend und SQL Server als agiles Fachabteilungs-Datawarehouse im Fachbereich genutzt werden können.

FLEX-Reporting! liefert das stabile Datenfundament für leistungsfähige Dashboard-, Berichts-, Analyse- und Planungsprozesse in den einzelnen Fachbereichen. Das System ist offen für Daten aus allen Datenquellen des Unternehmens und ist offen für den Zugriff durch spezialisierte Frontends verschiedenster Hersteller.

FLEX-Reporting! ist ein dreistufiges Datawarehouse, realisiert in neuster SQL Server Technologie:

Der FLEX-Reporting! Showcase demonstriert die Komponenten im praktischen gemeinsamen Einsatz und zeigt darüber hinaus, wie Excel als BI Frontend für Dashboard-, Berichts-, Analyse- und Planungsprozesse praktisch genutzt wird.

Für wen ist FLEX-Reporting! Datawarehouse nützlich?

FLEX-Reporting! ist ein einfaches und sehr robustes Instrument zur Bewältigung komplexer Fragestellungen, schlüsselfertig und zu sehr günstigen Konditionen.

Für Unternehmen, die gewachsene Excel-Konvolute entflechten möchten.

FLEX-Reporting! wirkt hier als out-of-the-Box BI Technologie und wird wie eine Modernisierungseinheit in bestehende Berichts- und Planungsprozesse eingesetzt. Diese Prozesse werden radikal modernisiert einerseits durch den geschickten Einsatz einer standardisierten BI Datenbank (relationale Planungsdatenbank und/oder Planungscube), andererseits durch die umfassende Nutzung der Excel Cubeformel-Funktionalität und dem Excel-Add-In! zur Automatisierung der Prozesse.

Für Unternehmen, die aus Ihren heterogenen Quelldaten klare Management-Strukturen ableiten möchten.

FLEX-Reporting! wirkt hier als Konzept zur Standardisierung und wird wie ein Datensauger zwischen den bestehenden BI Prozesse und den Quellsystemen eingesetzt. Es kommt zu einer radikalen Abstraktion der Quelldaten von den Vorsystemen und einer Vereinheitlichung mit klarem Fokus auf den tatsächlichen Management Bedarf („Management Unification“). Rückgrat dieser Management Orientierung ist der Kennzahlenkatalog und den wenigen, aber dafür sehr aussagestarken Dimensionen im FLEX-Reporting! MasterCube.

Für Unternehmen, die eine Microsoft BI Individuallösung haben möchten aber nicht bei Null beginnen möchten.

FLEX-Reporting! kann als Komplettlösung eingesetzt werden oder es können einzelne Komponenten – sowohl aus FLEX-Reporting! als auch aus dem Excel-Add-In! – als wertvolle Ausgangsbasis für eigene Entwicklungen genutzt werden.

Für größere Unternehmen, die eine schlagkräftige Modellierungsumgebung für neue BI Prozesse brauchen.

Wird die Einführung eines neuen BI (und manchmal auch ERP-)Systems in den kommenden Jahren geplant und sind Lösungen für schwierige Datenmodellierungs-, Stammdaten-, Berichts- und Planungsfragen anhand der echten Daten und Prozesse zu entwickeln, dann ist FLEX-Reporting! eine kostengünstige, smarte und sofort einsatzfähige BI Lösung die ausschließlich mit modernsten Microsoft BI Standards arbeitet.

FLEX-Reporting! steht nicht in Konkurrenz zu spezialisierter BI Software sondern wird als komplementäre Basis eingesetzt, damit werden bereits getätigte Investitionen ebenso abgesichert wie zukünftig folgende. Nutzen Sie FLEX-Reporting! als Rapid-Deployment-Bausteine für Ihre individuellen Datenlösungen oder setzen Sie FLEX-Reporting! als out-of-the-Box Datawarehouse für den Fachbereich ein. Flexibel und ganz nach Ihrem Bedarf.

Besser für Ihre Strukturen :: Ihr Datawarehouse-Vorteil

  • Single-Point-of-Truth :: für alle management-relevanten Informationen
  • Leistungsfähige Datenprozesse :: ready-to-use Mechanismen für Historisierung, Snapshots, Delta-Load u.v.m.
  • Komplettsteuerung aus Excel Monitor :: bequeme Steuerung über Jobs durch Ihre Power User
  • Modular und transparent :: jobbasierte Parametrisierung des ETL-Prozesses mit integrierter Protokollierung
  • ETL-Konnektoren :: einfache Anbindung von (heterogenen) Datenquellen ohne spezielles BI Know-How
  • Datamarts I :: fertiger MasterCube für Integriertes Reporting
  • Datamarts II :: Tabular Model und Power Pivot für leistungsfähige Self-Service-BI
  • Datamarts III :: Planung in relationalen Datamart(s) und/oder PlanCube(s)
  • Modernste SQL Server Technologie :: professioneller Datenspeicher für Ihre Fachabteilung nutzbar gemacht
  • Nutzen, was ohnehin schon da ist :: keine proprietäre Software sondern Konfiguration für SQL Server + Excel

FLEX-Reporting! wird im Rahmen des Trainings zur Datenmodellierung als 4-Wochen-Teststellung auf Ihrer Hardware installiert und mit Ihren Daten befüllt.

Kontaktieren Sie uns, gerne besprechen wir mit Ihnen unverbindlich Ihre möglichen Themenschwerpunkte für den Workshop.